Die 10 wichtigsten Online-Marketing-Trends 2024

Die Welt des Online-Marketings steht niemals still. Unternehmen sollten sich mit den Online-Marketing-Trends 2024 beschäftigen, um im Internet ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Denn die dynamische Natur der Online-Werbemaßnahmen macht eine kontinuierliche Anpassung an neue Strategien und Technologien erforderlich. In diesem Beitrag liefern wir Ihnen einen kompakten Überblick über die 10 wichtigsten Trends 2024 im Online-Marketing.

Inhalt:

Online-Marketing Trend 2024 #1: Social Media & Social Commerce

93 % der Weltbevölkerung mit Internetzugang nutzt Social Media. Weltweit sind das rund 4,9 Milliarden Menschen. Dabei geht es den Usern aber nicht mehr nur um den sozialen Aspekt beziehungsweise das Vernetzen. Sie nutzen die sozialen Medien, um sich nach Produkten und Dienstleistungen zu erkundigen.

Etwa 63 % verwenden Instagram, TikTok und Co., um etwa ein Restaurant oder Gerichte zu finden. Dieser Online-Marketing-Trend wird sich 2024 fortsetzen und ausbauen. Ein Stichwort, welches in diesem Kontext erwähnt werden muss, ist “Social Commerce”.

Bei Social Commerce:

  • können Produkte oder Dienstleistungen direkt über die Social-Media-Plattformen gekauft werden.
  • erwerben Kunden die Produkte ohne Verlassen der Plattform.
  • nutzen Anbieter soziale Interaktion und Content-Sharing, um Verkäufe zu fördern.

Firmen, die im Jahr 2024 erfolgreich Online-Marketing betreiben wollen, sollten auf Social Media und Social Commerce setzen.

Sie suchen Unterstützung im Social-Media-Marketing?

Wir stehen Ihnen kompetent zur Seite! Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Online-Marketing-Trend #2: KI (Künstliche Intelligenz)

Künstliche Intelligenz (KI) revolutioniert die Welt des Marketings in immer schnellerem Tempo. Nicht nur als Ersatz für traditionelle Suchmaschinen wie Google wird KI immer häufiger eingesetzt, sondern sie dringt auch in andere Bereiche des Marketings vor und verändert die Spielregeln.

  • KI-generierter Content: Von Blog-Beiträgen bis Produktbeschreibungen, KI erstellt Texte effizient und spart dadurch Zeit.
  • Marktdatenanalyse: KI analysiert riesige Datenmengen in Echtzeit, liefert wertvolle Einblicke und stärkt fundierte Entscheidungsprozesse.
  • Bildgenerierung durch KI: Die automatisierte Bildgenerierung, wie bei Amazon-Ads angeboten, beeinflusst die visuelle Kommunikation positiv.
  • Kundensegmentierung: Präzise Kundenanalyse durch KI ermöglicht maßgeschneiderte Marketingkampagnen.
  • Crawlbarkeit für KI: Die Optimierung von Webseiteninhalten für KI-basierte Suchmaschinen wird von immer mehr Unternehmen überlegt. Ziel ist es, die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Diese Entwicklungen zeigen, dass KI die Marketingwelt im Jahr 2024 und darüber hinaus nachhaltig beeinflusst.

Online-Marketing-Trend #3: E-E-A-T: Experience, Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness

E-E-A-T ist ein zentraler Trend im Online-Marketing 2024. Dieser Ansatz betont die Glaubwürdigkeit einer Webseite für Suchmaschinen wie Google.

Umsetzung von E-E-A-T:

  • Autorenprofil stärken: Autoren und Experten sollten prominent präsentiert werden, mit aktiven Social-Media-Profilen und ausführlichen Beschreibungen.
  • Regelmäßige Content-Updates: Kontinuierliche Aktualisierung von Inhalten signalisiert Aktualität und Zuverlässigkeit.
  • Bedeutung von Kundenbewertungen: Kundenbewertungen sind nach wie vor entscheidend für Vertrauen.
  • Backlinks und Empfehlungen: Backlinks von vertrauenswürdigen Quellen und Empfehlungen von Branchenexperten stärken die Webseite.

E-E-A-T ist entscheidend, um Vertrauen aufzubauen und in den Suchergebnissen erfolgreich zu sein. In einer Ära, in der Informationen leicht zugänglich sind, sind Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit Grundpfeiler einer erfolgreichen Online-Präsenz.

Online-Marketing-Trend 2024 #4: Hyperpersonalisierung

2024 schreitet die Hyperpersonalisierung im E-Commerce weiterhin voran. Dieser Trend geht über herkömmliche Personalisierung hinaus und strebt an, individuellste Kundenerlebnisse zu schaffen. Statt Zielgruppen betrachtet Hyperpersonalisierung den Kunden als einzigartige Persönlichkeiten mit individuellen Vorlieben.

Die Umsetzung basiert auf Daten und Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI). Kunden erhalten maßgeschneiderte Inhalte, Produktempfehlungen und Werbung, die auf ihre Präferenzen zugeschnitten sind. Dies stärkt die Kundenbindung, erhöht die Conversion-Rate und steigert die Zufriedenheit.

Sorgfältige Datensicherheit und Transparenz sind jedoch entscheidend, um das Vertrauen der Kunden zu erhalten. Datenschutz und Datenethik müssen berücksichtigt werden. Unternehmen, die Hyperpersonalisierung einsetzen, können 2024 einen Wettbewerbsvorteil erzielen. Dieser Trend wird das Online-Marketing und die Kundenorientierung nachhaltig verändern.

Online-Marketing-Trend #5: Defluencer Marketing

Im Jahr 2024 erleben wir wahrscheinlich eine bedeutende Verschiebung hin zum Defluencer-Marketing. Im Gegensatz zum traditionellen Influencer-Marketing, das oft von Lob und positiven Bewertungen geprägt ist, betrachten Defluencer die Produkte und Dienstleistungen kritischer.

Sie streben danach, eine möglichst neutrale Meinung zu vermitteln und sowohl Vor- als auch Nachteile ehrlich zu beleuchten. Diese Authentizität und Objektivität gewinnen an Bedeutung, da Verbraucher vermehrt nach verlässlichen Informationen suchen.

Defluencer bieten eine glaubwürdigere Perspektive und helfen Kunden bei fundierteren Kaufentscheidungen. Unternehmen, die diesen Trend im Jahr 2024 erkennen und nutzen, können eine vertrauenswürdigere Beziehung zu ihren Kunden aufbauen und den steigenden Wunsch nach Ehrlichkeit und Transparenz in der Marketingwelt erfüllen.

Online-Marketing-Trend #6: Interaktive Inhalte, Virtual Reality & Augmented Reality

2024 stehen interaktive Inhalte sowie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) im Fokus des Online-Marketings. Dieser Trend bietet vielfältige Möglichkeiten:

  • Produktpräsentation: VR und AR erlauben beeindruckende Produktpräsentationen, bei denen Kunden Produkte virtuell erleben, bevor sie kaufen.
  • Interaktion: Interaktive Inhalte wie 360-Grad-Videos und Quiz binden Kunden aktiv ein und steigern die Aufmerksamkeit.
  • Erweiterte Einkaufserlebnisse: AR erlaubt es Kunden, Produkte virtuell in ihrem eigenen Umfeld auszuprobieren, insbesondere in den Bereichen Mode, Möbel und Kosmetik.
  • Eventmarketing in VR: Virtuelle Veranstaltungen und Messen erweitern den globalen Marktzugang.
  • Storytelling in VR: Marken nutzen VR, um Geschichten intensiver zu erzählen und die Markenbindung zu stärken.
  • Personalisierung: Die Anpassung von VR/AR-Inhalten an individuelle Kundenpräferenzen schafft relevante und fesselnde Erlebnisse.

Die Integration dieser Technologien bietet 2024 aufregende Möglichkeiten zur Kundenansprache und Markenbindung. Unternehmen, die diese Trends strategisch nutzen, können ein beeindruckendes Online-Erlebnis schaffen und sich vom Wettbewerb abhebt.

Online-Marketing-Trend 2024 #7: Sprachsuche

Die Sprachsuche spielt auch im Jahr 2024 im Bereich des Online-Marketings eine wichtige Rolle. Experten in der Online-Marketing-Beratung haben erkannt, dass sie die Suchmaschinenoptimierung (SEO) gezielt für sprachgesteuerte Suchanfragen nutzen sollten.

Jetzt Termin für kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

Gerne besprechen wir mit Ihnen bei einem unvebindlichen Erstgespräch wie wir Sie im Online-Marketing unterstützen können.

Die Sprachsuche wurde entwickelt, um kurze Fragen wie „Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Rom?“ oder „Wie funktioniert Photosynthese?“ zu beantworten. Doch zwischenzeitlich können die Systeme auch komplexere Inhalte erkennen und adäquat darauf reagieren. Mittlerweile dürfen Sie den Sprachassistenten auch komplexere Fragen wie „Kannst du mir ein Rezept für glutenfreie Brownies geben?“ oder „Welche Fitnessstudios bieten Yoga-Kurse in der Nähe an?“ stellen.

Unternehmen setzen im Jahr 2024 vermehrt dialogorientierte Frage-Antwort-Formate. Dadurch sind sie in der Lage, die Absichten der Nutzer besser verstehen und präzise Antworten liefern. Aufgrund dieser Anpassung erhalten die User blitzschnell die gewünschten Informationen.

Online-Marketing-Trend #8: Werteorientiertes Marketing

Im Jahr 2024 nimmt werteorientiertes Marketing einen zentralen Stellenwert ein. Unternehmen richten ihre Werbemaßnahmen vermehrt an aktuellen gesellschaftlichen Werten aus, wie zum Beispiel Nachhaltigkeit und Inklusion. Diese Strategie verbindet die Marke mit den Werten der Zielgruppe und betont soziale und ökologische Verantwortung.

Doch diese Herangehensweise birgt Herausforderungen. Die Woke-Rhetorik ist zwar bei den jüngeren Menschen angesagt, wird aber von der Generation Z und den Millennials oft kritisch gesehen. Eine Umfrage des MDR zeigt, dass 86 % der Befragten gendersensible Sprache als unwichtig erachten. Daher erfordert werteorientiertes Marketing kontinuierliche Anpassung an sich verändernde Werte und Präferenzen der eigenen Zielgruppe. Gleichzeitig dürfen die Werte sich aber nicht zu extrem und zu häufig ändern, um nicht an Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Authentizität ist entscheidend. Unternehmen, die etwa Nachhaltigkeit betonen, müssen glaubwürdige Maßnahmen ergreifen, um Greenwashing zu vermeiden und das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen. Nur so können sie erfolgreich und authentisch werteorientiertes Marketing betreiben.

Online-Marketing-Trend #9: Automatischer Kundensupport

Die Nutzung von Chatbots ist im Jahr 2024 eine wirkungsvolle Methode zur Verbesserung des Kundensupports und der Marketingkommunikation. Hier sind die Schlüsselaspekte dieses Trends:

  • Multilinguale Unterstützung: Chatbots sind in der Lage, in mehreren Sprachen zu interagieren, wodurch Sie internationale Kunden sowie globale Märkte besser bedienen können.
  • Optimierung des Kundensupports: Chatbots bieten sofortige Antworten auf Kundenanfragen, lösen Probleme und leiten Anfragen effizient weiter. Dadurch werden Antwortzeiten verkürzt und die Kundenzufriedenheit erhöht.
  • Personalisierte Marketingkommunikation: Durch die Analyse von Benutzerdaten bieten Chatbots individuell angepasste Marketingbotschaften und Empfehlungen, was die Kundenbindung stärkt.
  • Rund um die Uhr verfügbar: Chatbots sind 24/7 einsatzbereit und verbessern die Erreichbarkeit für Kunden.
  • Kosteneffizienz: Die Automatisierung des Kundensupports reduziert den Bedarf an menschlichen Ressourcen, was die Kosten senkt.

Die erfolgreiche Implementierung von Chatbots erfordert eine klare Strategie und eine nahtlose Integration in die Marketingkommunikation, um eine effiziente Kundeninteraktion zu gewährleisten.

Online-Marketing-Trend 2024 #10: Daten und Datenschutz

Datenschutz hat im Online-Marketing 2024 oberste Priorität. Angesichts von AI-gesteuerten Algorithmen und Hyperpersonalisierung sind Datenschutz und die Zustimmung der Nutzer zur Datennutzung unerlässlich. Dabei sind stets die aktuellen Datenschutzbestimmungen zu beachten.

  • Google Consent Mode V2: Ist ab März verpflichtend, wenn weiterehin personalisierte Anzeigen geschaltet werden sollen und sauber getrackt werden soll.
  • First Party Data im Fokus: Marketer sollten angesichts Googles geplantem Ende der Third Party Cookies auf First Party Data setzen und Tools von datenschutzorientierten Anbietern nutzen.
  • Datenschutzprinzipien entscheidend: Die Einhaltung von Datenschutzprinzipien wie Privacy by Design und Privacy by Default ist zentral.
  • Maßnahmen implementieren: Datenschutz erfordert unter anderem Double-Opt-in und Einwilligungen für E-Mail-Tracking.
  • Datenschutz außerhalb der EU und des EWR: Hier sind rechtskonforme Alternativen und Zertifikate für Datenschutz und -sicherheit wichtig.

Datenschutz ist nicht nur eine Pflicht, sondern auch ein Schlüssel zum Erfolg im Online-Marketing 2024.

Die sich wandelnde Landschaft des Online-Marketings bringt spannende, neue Herausforderungen mit sich. Wir von ecw, als erfahrene Online-Marketing-Agentur, sind hier, um Ihnen den Weg zu ebnen. Wenn Sie sich den neuen Trends und Möglichkeiten stellen möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gemeinsam können wir Ihre Ziele erreichen, Prozesse optimieren und Lösungen entwickeln, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und die Zukunft Ihres Online-Marketings zu gestalten.

Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf!

User Bild

Lina Panasko

0521 – 16 39 14 0 lpa@ec-ws.de Erreichbarkeit: 24/7