11 Newsletter Marketing Tipps

Newsletter-Marketing gehört immer noch zu den effizientesten Instrumenten im Online-Marketing-Mix. Beachten Sie diese Grundregeln, um damit erfolgreich zu sein!

1. Kommunizieren Sie Inhalte mit Mehrwert

In Zeiten von Reizüberflutung und alltäglichem E-Mail Wahnsinn muss die Kommunikation für den Leser einen deutlichen Mehrwert liefern, um geöffnet und gelesen zu werden.

2. Finden Sie den perfekten Betreff

“Newsletter” als Betreff ist ein absolutes No-Go! Innerhalb eines Sekundenbruchteils entscheidet der Empfänger, ob er das Mail öffnet oder es sofort in den Papierkorb oder noch schlimmer in den SPAM Ordner verschiebt. Der Betreff sollte natürlich wirken, auf Aktionen hinweisen (“nur heute”, “noch bis Ostern”) oder einen persönlichen Bezug zum Leser herstellen.

3. Arbeiten Sie mit einem Redaktionsplan

Beachten Sie unsere Tipps zum Social Media Redaktionsplan. Diese können Sie gut auf Newsletter übertragen. Berücksichtigen Sie dabei saisonale Besonderheiten, Feiertage oder Ferien.

4. Gleichbleibende Elemente erhöhen das Branding

Der Newsletter muss zwar aktuell und persönlich individualisiert sein, gleichzeitig begrüßt der Leser aber gleichbleibende Elemente, die die Orientierung und Lesbarkeit erleichtern. Verwenden Sie deshalb am besten ein festes Template, das die Navigation unterstützt.

5. Definieren Sie eine passende Zielseite

Was wird im Newsletter beworben? Wenn es sich nicht um einzelne Produkte handelt, dann gestalten Sie eine Landingpage mit korrespondierenden Inhalten. Der Kunde fühlt sich “aufgefangen” und Sie können ein zielgerichtetes Call-To-Action einsetzen.

6. Gestalten Sie die An- und Abmeldung transparent

In Deutschland sollte es eine Selbstverständlichkeit sein: Double Opt-In und die einfache Möglichkeit zum Opt-Out sind ein Must-have.

7. So wenig Daten wie nötig

Natürlich sind Werbetreibende daran interessiert, möglichst viel über ihre Kunden zu erfahren. Die Kunden werden es Ihnen aber danken, wenn Sie nur die nötigsten Angaben abfragen. Dies trägt auch dazu bei, dass sich tendenziell mehr Abonnenten in Ihre Mailingliste eintragen werden. Name und E-Mail Adresse reichen für diesen Kommunikationskanal völlig aus.

8. Betreiben Sie regelmäßige Erfolgsanalyse

Über eine Kombination verschiedener Analysen und Monitoring-Elemente können Sie den Erfolg des Newsletter Marketing laufend überprüfen. Die verschiedenen Mailingdienste ermöglichen Angaben zu Klickraten, Zustell- und Öffnungszeiten und Leseverhalten der Empfänger. In Verbindung mit entsprechenden Referrern oder dem Einsatz von Gutscheincodes können Sie die anschließenden Conversions im Webshop leicht messen und nachvollziehen.

9. Sprechen Sie die richtige Zielgruppe an

Wie immer im Marketing sollten Sie Ihre Zielgruppe definieren. Wen wollen Sie mit dem Newsletter ansprechen? Handelt es sich um B2B oder B2C Marketing? Denken Sie daran auch Angaben zu Preisen, Versandkonditionen und rechtlichen Angaben entsprechend anzupassen.

10. Verwendung von Bildern

Zum Abschluss einige Hinweise zur Verwendung von Bildern nach Professor Vögle:

  • Menschen erzeugen mehr Aufmerksamkeit als Gegenstände
  • große Gruppen mehr als eine kleine Gruppen
  • Kinder mehr als Erwachsene
  • Portraits wirken stärker als Komplettaufnahmen
  • Detailabbildungen z.B. Augen (der Tatort-Vorspann lässt grüßen) wirken stärker als ein Portrait
  • große Bilder erzeugen mehr Aufmerksamkeit als kleine
  • bunte Bilder sind stärker als schwarz weiße
  • warme Farben sind stärker als kalte
  • Aktion im Bild wirkt stärker als Ruhe

Beim Einsatz von Bildern ist natürlich zu berücksichtigen, dass sehr viele E-Mail Clients die Bilder automatisch unterdrücken und die Bilder erst auf Anforderung angezeigt werden. Der Newsletters muss somit auch ohne Bilder seine Botschaft kommunizieren können.

11. Berücksichtigen Sie mobile Endgeräte

Immer mehr und immer häufiger werden E-Mail über mobile Endgeräte, wie Smartphones oder Tablets, geöffnet und gelesen. Deshalb sollte das Design Ihres Newsletters für diese optimiert sein.

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

wp-content/themes/magazin/