Großunternehmen im Fokus: ebay beendet Magento Go

Eine Reihe von Entscheidungen auf Seiten von ebay zeigt die neue Marschrichtung, die auch die E-Commerce Software Magento betrifft: Man will sich in Zukunft vermehrt auf mittlere und große Händler konzentrieren.

Innerhalb kurzer Zeit entschloss man sich ebay Now nicht weiter zu verfolgen. Zwei Produkte für kleine Onlinehändler, Pro Stores und Magento Go, werden eingestellt. Diese sollen nur noch bis Anfang 2015 laufen. Somit haben bisherige Kunden noch bis 01. Februar Zeit zu einem anderen Dienst zu wechseln. Betroffen sind ca. 10.000 Kleinunternehmen, die die E-Commerce Lösungen nutzen, um damit ihre Webshops zu betreiben.

In einem Interview sagte Magento Marketingleister Craig Peasley, dass man sich damit auf die zwei Magento Produkte konzentrieren möchte, die wirklich erfolgreich sind: die Enterprise und Community Edition. Re/code berichtete bereits im März von einem Rückbau in Höhe von 50 Mitarbeitern.

Damals wies ebay Sprecherin Kelly Henry ebenfalls darauf hin, dass man die Magento Enterprise Edition und Community Edition, die zusammen über 200.000 Nutzer aufweisen stärker in den Fokus rücken möchte.

ebay hat weitreichende Informationen online gestellt, um den betroffenen Kunden Hilfestellung für das weitere Vorgehen zu bieten. Magento hofft, dass sich einige der Kunden entscheiden zu den beiden anderen Versionen upzugraden. Sollte diese Software für die eigenen Bedürfnisse nicht passen, wird empfohlen zum früheren Konkurrenten Bigcommerce zu wechseln.

Der Vorteil von Bigcommerce liegt laut Peasley zum einen darin, dass die Software in der Vergangenheit erfolgreiche Migrationen von anderen Systemen durchgeführt hat, und weil Bigcommerce zum anderen bereits Integrationen von ebay Diensten und PayPal besitzt. Bigcommerce Präsident Steve Power gibt des Weiteren an, dass sein Unternehmen kürzlich 12.000 Unternehmen zu sich umgezogen hat, darunter 6.000 frühere ProStores Kunden.

ebay hatte Magento vor drei Jahren übernommen und seitdem in den USA drei verschiedene Versionen für Online-Händler und Unternehmen angeboten. Magento Go ist es allerdings nie gelungen sich gegen Wettbewerber wie Bigcommerce oder Shopify durchzusetzen.

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

wp-content/themes/magazin/