Magento und Adobe gehen strategische Partnerschaft ein

Im Rahmen des Shop.org Retail’s Digital Summit haben Magento und Adobe eine neue Partnerschaft bekannt gegeben, von der vor allem Magento in puncto Marketing und Shoppingerlebnis profitieren möchte.

Magento 2 mit zunehmendem Erfolg und größerer Verbreitung

Nach dem Ende August veröffentlichten Release Magento 2.1 soll dies den Erfolg von Magento 2 noch weiter anfeuern. Mittlerweile sind fast 5.000 Shops bereits auf der neuen Plattform aktiv, rund 60 Magento 2 Enterprise Projekte online (hier kommen aktuell bis zu 10 neue Enterprise Projekte pro Woche hinzu) und im neuen Magento Marketplace sind laut live-pr.com bereits über 500 geprüfte Extensions online.

Partnerschaft mit Adobe verbessert Personalisierung und Einkaufserlebnis

Im Juli haben wir, nach der Meet Magento in Leipzig, noch davon berichtet, dass Magento Nachholbedarf in Sachen Personalisierung und Content Möglichkeiten hat. Gerade hier dürften die Möglichkeiten der Adobe Marketing Cloud ansetzen und vor allem mittleren und größeren Händlern neue Möglichkeiten eröffnen.

In einer offiziellen Pressemitteilung betont Magento, dass die personalisierte Ansprache der Kunden über alle Einkaufskanäle hinweg, sprich Omnichannel, inklusive dem lokalen Point of Sale nun erheblich verbessert werden soll.

Mark Lavelle, CEO von Magento Commerce unterstreicht:

“Durch diese gemeinsame Lösung haben Händler nun unbegrenzte Flexibilität und starke Personalisierungsmöglichkeiten, um sich besser von ihren Wettbewerbern zu unterscheiden.”

Aus technischer Sicht wird das Zusammenspiel durch ein neues Integrations-Framework ermöglicht mit dem Adobe Experience Manager, Adobe Analytics und Adobe Target Daten an Magento Digital Commerce and Commerce Order Management senden können. Um die neue Lösung an Händler weltweit weiterzugeben, hat Magento einige Implementierungspartner geschult, wie etwa Accenture, Arvato, CGI, EPAM, Infield Digital, MRM McCann/Optaros, Perficient, Razorfish, Salmon, Sapient und WebQem.

Brauerei Anheuser-Busch mit Magento 2 Pilotprojekt

Die weltweit führende Brauerei Anheuser-Busch wird in einem Pilotprojekt als erste Kunde die Lösung einsetzen. Fued Sadala, VP, Solutions and Procurement bei Anheuser-Busch, erhofft sich neben einem verbesserten Einkaufserlebnis für die Kunden eine ganzheitlichere Übersicht der Customer Journey für das Unternehmen.

Bildnachweis:
two business people on a puzzle make a handshake © Jr Casas (fotolia)

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

wp-content/themes/magazin/