Social Media Monitoring

Das Statistik Portal Statista meldete kürzlich, dass 85,2% der Online-Shops in Deutschland Facebook nutzen.

Wenn Unternehmen in sozialen Netzwerken aktiv sind – ganz egal, ob Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest – ist es wichtig, ein entsprechendes Social Media Monitoring aufzubauen. Diese Erkenntnis hat sich mittlerweile auch bei wichtigen Entscheidern in Deutschland durchgesetzt. Jedes Unternehmen muss kontrollieren und überwachen, ob der Einsatz der eigenen Ressourcen (Mitarbeiterkapazität, Kosten für Werbung und Marketing, etc.) die selbst gesteckten Ziele erreicht und wert ist.

Sinnvolle Social Media Monitoring Metriken

In der jüngeren Zeit erkennen die Firmen zunehmend, dass eine Social Media Präsenz nicht einfach nur ein „nice to have“ oder „must have“ ist, weil soziale Netzwerke gerade „in“ sind, weil der Konkurrent auch schon dort aktiv ist oder weil die vermeintlichen Kunden dort zu finden sind.

Zu Beginn orientierte man sich an klassischen Kennzahlen, wie dem ROI = Return on Investment. Die Unternehmensleitung erwartete folglich, dass bei Einsatz von Summe X ein entsprechender Umsatz, bzw. Gewinn gegenüberstand.

Mittlerweile ist zu erkennen, dass dieser Social ROI in der Realität oft nicht zielführend ist und neue Metriken zur Erfolgsmessung notwendig sind. Laut dem Business Insider sind dies Werte wie Zielgruppenaufbau und -gewinnung, Markenwahrnehmung und Verbesserung der Kundenbeziehung.

Für das Social Media Monitoring bietet es sich an, folgende Fragen zu stellen:

  • Erreiche ich aktuell meine Zielgruppe?
  • Ist meine Zielgruppe auf dem gewählten Kanal vertreten?
  • Wo wird über uns gesprochen?
  • Wie viel wird über uns gesprochen?
  • Erhöhen meine Anstrengungen die Markenwahrnehmung?
  • Verbessert sich das Image meines Unternehmens?
  • Wie sieht die Interaktionsrate zwischen Unternehmen und Usern aus?

Sind diese grundlegenden Fragen geklärt und eigene, spezifische Parameter festgelegt, können die einzelnen Social Media Monitoring Tools ausgewählt werden.

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

wp-content/themes/magazin/