50 kreative Formen für Content Recycling – Infografik

„Content is King“ gilt immer noch und / oder gerade in Zeiten des Content Marketing Hypes. Auch Webshops und Online-Händler müssen relevanten Inhalt schaffen, um sich im Suchmaschinenmarketing gut platzieren zu können. Dabei müssen die Inhalte nicht zwingend immer topaktuell und permanent neu erstellt werden.

Als Content-Recycling bezeichnet man in diesem Zusammenhang die Aufbereitung vorhandenen Materials für andere Kanäle und Formate. Häufig sammelt man bei der Recherche so viel Material, dass man dies gar nicht alles in einem einzelnen Blogpost unterbringen kann. Man könnte daraus genauso eine Slideshare Präsentation oder einen Podcast und ein YouTube Video erstellen. Dies hat dann nichts mit dem Social Media Sharing und der plattform-genauen Zielgruppenansprache zu tun, sondern der Aufbereitung von Inhalten, die mehrfach verwendet und publiziert werden können.

Im Blog von Everypost findet sich eine anschauliche Infografik mit 50 Tipps zum Content-Recycling.

Robert Weller hat in seinem Social Media Blog bereits einige Vorschläge herausgegriffen:

  1. Erstelle Bilder mit einem Zitat oder einer Headline und poste sie zusammen mit einem Link zum Beitrag auf Pinterest oder Instagram (wobei auch alle anderen Plattformen wie Twitter und Facebook Image-Posts unterstützen).
  2. Transformiere deinen besten Content zu einem Whitepaper oder E-Book und tausche ihn gegen einen Tweet oder Share (Stichwort: Pay with a Tweet) für zusätzlichen Buzz in Social Media.
  3. Schreibe Gastartikel für andere Blogs, wobei du deinen eigenen Content als Grundlage verwenden kannst, oder veröffentliche Beiträge, die du für andere Blogs geschrieben hast auch bei dir (frag jedoch vorher, ob derjenige auch nichts dagegen hat).
  4. Erweitere deinen bestehenden Content, indem du aus einem Beitrag eine Serie machst, in einem weiteren Artikel stärker ins Detail gehst oder einen bestimmten Aspekt näher betrachtest. Zudem könntest du thematisch ähnliche Beiträge in einem List-Post zusammenfassen.

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)