Online Payment: Yapital per Plugin in Magento einbinden

Der Bezahlvorgang im Online-Shop ist einer der wichtigsten Prozesse für ein erfolgreiches E-Commerce Unternehmen. Webshop Betreiber wünschen sich nach Möglichkeit Zahlungsanbieter, die die verschiedensten Paymentmethoden abdecken und über mehrere Kanäle eingesetzt werden können. Genau diese Nachfrage möchte Yapital, ein Tochterunternehmen der Otto Group, aus Hamburg, bedienen.

Yapital Funktionen und Besonderheiten

Yapital bietet folgende Funktionen für das online und offline Bezahlen an:

  • Rechnungen können in Papierform über einen QR-Code beglichen werden
  • in Onlineshops bezahlt der Käufer über ein Yapital Login oder ebenfalls über einen QR-Code
  • bei der klassischen Kreditkartenzahlung erhalten Yapital Kunden eine Mastercard kostenfrei

Laut t3n.de haben sich dem Bezahlsystem im letzten Jahr bereits folgende Händler angeschlossen:

  • Otto.de, Baur, Sport Scheck
  • Görtz 17
  • Novum Hotels
  • Rakuten

Auch die digitale Portemonnaie App Nubon, die ebenfalls umfangreiche Funktionen, wie Kassenbelege, Coupons, Kundenkarten oder Einkaufslisten anbietet, will das Payment über Yapital, bis zum 3. Quartal 2014 anbieten. Was auch durchaus Sinn machen würde, da Nubon ebenfalls zur Otto-Group gehört und bereits über ähnliche Akzeptanzstellen verfügt.

Im Interview mit Der Handel.de nannte Nils Winkler, Yapital Geschäftsführer, folgende Vorteile von Yapital Payment:

“Wir bieten erstmals ein kanalübergreifendes E-Payment, mit größter Flexibilität. Dazu arbeiten wir mit allen im Markt üblich Varianten: NFC, QR-Code, Karte, Username und Password. Dabei erfinden wir das Rad nicht neu, sondern fügen Bewährtes auf innovative Weise und mit dem Kunden im Blick neu zusammen. So muss sich der Kunde beispielsweise nur einmal online oder über sein Handy anmelden und genießt dann die Vorzüge von Yapital. […]”

Was unterscheidet Yapital dann von PayPal?

“Wir sind kein Online-Zahldienst, sondern ein Multichannel-Bezahlverfahren und bedienen alles aus einer technischen Umgebung heraus. Darüber hinaus gliedern wir uns sehr partnerschaftlich in die Wertschöpfungskette ein. Wir kommen aus dem Handel und kennen die branchenüblichen Margen. Entsprechend werden wir uns bei den Gebühren aufstellen – auch das unterscheidet uns von Wettbewerbern, die Margen im zweistelligen Prozentbereich gewohnt sind. Die gesammelten Daten unterliegen bei uns ausnahmslos europäischem Recht, das ist unserer Erfahrung nach insbesondere Handelsunternehmen wichtig. Wir respektieren die Geschäftsbeziehung zwischen Händler und Konsumenten.”

Magento Plugin für Yapital

Online-Händlern, die auf die weitverbreitete Magento Community Plattform setzen, ist es seit November möglich, das neue Cross-Channel-Payment Yapital in ihre Bezahlmethoden einzubinden – ganz einfach über ein Plug-In, das zum kostenlosen Download auf dem Magento Connect Marktplatz zur Verfügung steht und unkompliziert zu installieren ist. Gleich im Anschluss können Endkunden der Web-Shops ihre Einkäufe einfach und bequem durch das Scannen eines QR-Codes mit ihrer Yapital-App oder durch Eingabe ihres Yapital-Benutzernamens und -Passwortes zahlen. Das Plug-In ist in Deutsch und Englisch verfügbar.

“Wir freuen uns, dass wir durch die Kooperation mit Magento vielen weiteren Händlern ermöglichen können, ihren Kunden Yapital als Zahlmittel anzubieten – und zwar dank des Plug-Ins auf die denkbar einfachste Art.” (Nils Winkler)

 

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)