Was ist eigentlich gutes Storytelling im E-Commerce?

Die richtige Zielgruppe ansprechen – kennen Sie schon. Mehrwert liefern – eh klar. Bilder und Videos einsetzen – machen Sie schon lange. Mittlerweile gibt es so viel Content (Marketing), dass man sich schon wieder fragt, wer außer dem Googlebot all diese Inhalte lesen, bzw. konsumieren soll. Dennoch stellt sich nach wie vor die Frage, wie Sie aus der Masse hervorstechen können.

Das Storytelling ist im Grunde genommen die Fortsetzung bzw. Aneinanderreihung von einzelnen Inhalten. Es geht darum eine Geschichte zu erzählen. Möglicherweise ganz klassisch: Mit einem Held, einem Konflikt, Höhen, Tiefen, Katastrophen – gut nach zu erzählen und leicht zu merken.

Hyundai: Storytelling at it´s best

Eines der besten Beispiele liefert aktuell Hyundai, mit “A Message to Space”.

Das YouTube Video wurde mittlerweile über 60 Millionen Mal aufgerufen.

Wir sehen ein klassisches Dilemma: Eine Tochter ist von ihrem Vater getrennt – weil dieser auf der ISS Raumstation arbeitet.

Der Konflikt: Sie möchte ihm gerne eine Botschaft senden, was aber aufgrund der räumlichen Trennung im Grunde genommen nicht möglich ist.

Der Held: In diesem Fall Hyundai. Die Automarke ermöglicht mit 11 Hyundai Genesis der Kleinen eine handschriftliche Botschaft an ihren Vater zu übermitteln, die dieser sogar aus dem Weltall lesen kann.

Das Ganze dann noch herzzerreißend erzählt – am Ende fließen die Tränen.

An welche Basics sollten Sie sich halten:

  • Keep it simple. Erzählen Sie eine einfache Story.
  • Halten Sie Ihre Marke und Produkte im Hintergrund. Es geht um die Geschichte, nicht den Verkauf von Produkten.
  • Play the Game. Es gibt keine Regeln und Vorschriften. Nutzen Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden gestalterischen und kreativen Möglichkeiten. So hatte Greenpeace beispielsweise im letzten Herbst großen Erfolg mit einer Video-Kampagne, die die bekannten Lego Steinchen einsetzte.

Nach Verweisen auf aufwändige Videos sei erwähnt, dass manchmal auch eine erfolgreiche (Gründer) Story nur wenige Worte braucht. So zu sehen, bei mymüsli. In nur 5 Sätzen verpacken die Passauer ihre Entstehungsgeschichte und gleich noch das eigene Mission Statement:

Die Geschichte unseres individuellen Biomüslis hat mit einer Autofahrt begonnen: Wir, drei Studienfreunde, waren auf dem Weg zu einem Badesee in der Nähe von Passau – und hörten den Radiospot einer bekannten Müslifirma aus dem Odenwald. Ein paar Stunden später waren wir uns dann einig. Nicht nur bessere Radiowerbung wollten wir machen – warum nicht gleich ein besseres Müsli? Biologisch sollte es sein, ohne zugesetzte Aroma- oder Farbstoffe, mit möglichst wenig Zucker. Vor allem aber individuell zusammenstellbar. (Quelle: http://www.mymuesli.com/ueber-uns/story)

Storytelling Boost mit Social Media

Wenn Sie bisher noch überlegt haben, ob Social Media für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, dann kommt spätestens beim Storytelling der Aha-Effekt. Heutzutage entfalten Werbekampagnen ihre wahre Kraft vor allem in Netzwerken, die video- oder bilderlastig sind. Pinterest, Instagram, tumblr und natürlich YouTube.

Deshalb schließen hier unsere weiteren ToDo´s an:

  • Bauen Sie eine lebendige und aktive Online Community auf!
  • Posten Sie oft – nicht nur Bilder von Produkten und Dienstleistungen, sondern Inhalte!
  • Bringen Sie sich in Ihre Community ein, hören Sie zu!
  • Denken Sie bei Kampagnen an das Naming und die Verwendung von passenden Hashtags!

Wie Sie eine Storytelling Kampagne für alle Kanäle aufbauen und umsetzen, zeigt seit längerem Otto mit seinem Claim “gefunden auf Otto.de”.

Auch hier sieht man die simplen Basics: Gute Geschichten brauchen einen “Reiz”: Humor, Fantastisches, Ungewöhnliches, Geheimnisvolles. Mit nur einem Satz, einem Bild oder eben einem Werbespot lässt sich immer wieder an die Geschichte anknüpfen und Bezug herstellen.

Ihre Meinung

Füllen Sie die unteren Felder aus um Ihre Meinung mitzuteilen.
(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

wp-content/themes/magazin/